SUCHE - Fernwirkempfänger für Schwabach

Suchen, Verkaufen, Tauschen von Sirenen und Zubehör
Antworten
Benutzeravatar
Glockengießer
Harter Kern
Beiträge: 385
Registriert: Donnerstag 24. November 2011, 20:34
Wohnort: 90469 Nürnberg
Kontaktdaten:

SUCHE - Fernwirkempfänger für Schwabach

Beitrag von Glockengießer »

Hallo liebes Forum, nach langer Abstinenz melde ich mich mit einem Suchinserat bei euch... Wie ihr vielleicht wisst, helfe ich der Stadt Schwabach aktiv bei der Reaktivierung ihrer HLS-273.

Nun möchte die Stadt Schwabach sämltiche Sirenen (6x E57 und 1x L1) wieder für den Zivilschutz nutzen und die Fernwirkempfänger entsprechend aufrüsten. Daher suche ich im Auftrag der Stadt Schwabach nach analogen Fernwirkempfängern im 4m-Funkbereich (66-88 MHz) welche folgende Sirenensignale takten können:

- Feueralarm
- Luftalarm/Warnung
- Entwarnung
- Probelauf
(Gerne auch mehr)

Ich will versuchen dass Jeder, der einen FWE mit den genannten Anforderungen zur Verfügung stellt, einen der zuvor bei der Stadt Schwabach verbauten Fernwirkempfänger der Marke Sonnenburg ZAX-13 (nur Feueralarm) plus Aufpreis, im Tausch erhält.


Vielen Dank für eure Mithilfe und Unterstützung
Benutzeravatar
ECN 2400
Sirenenexperte
Beiträge: 619
Registriert: Donnerstag 23. April 2009, 14:48
Wohnort: Darmstadt

Re: SUCHE - Fernwirkempfänger für Schwabach

Beitrag von ECN 2400 »

Ich habe dir eine PN geschrieben. Wenn diese nicht ankommt nochmal melden.
Benutzeravatar
hoffendlichS3
Sirenenexperte
Beiträge: 1663
Registriert: Freitag 11. November 2011, 11:23
Wohnort: Garbsen

Re: SUCHE - Fernwirkempfänger für Schwabach

Beitrag von hoffendlichS3 »

Doof gefragt:

Wie willst du das denn bei der Stadt machen? Das die die alten FWE rausrücken wäre ja noch denkbar...
Aber wie sollen die denn Geld raus tun, ohne irgendwelche Rechnungen... Das werden die nie machen.
Kläre das safe vorweg bevor du Leuten hier etwas in Aussicht stellst :-)

Dir bleibt ja nur von Sonnenburg MPS4C oder ein ASE CR410, oder Hörmann FS150...
Bei ebay bietet ja regelmäßig jemand was an, das könnte die Stadt dann sogar offiziell mit Rechnung kaufen.

Sonst schreib mal die SweetComp (www.funkweckerservice.de) an, da gibt's dann auch Rechnungen.

Grüße Timo
"Die Sirene ist und bleibt das effektivste Mittel um Aufmerksamkeit der Massen zu erregen"
Benutzeravatar
KL7000F
Moderator
Beiträge: 899
Registriert: Donnerstag 10. Dezember 2009, 05:38

Re: SUCHE - Fernwirkempfänger für Schwabach

Beitrag von KL7000F »

In SC (Bereich der ILS Mfr. Süd) wird ca. September 2023 der Wirkbetrieb für die digitale Tetra-Alarmierung starten. Ab diesem Zeitpunkt ist in Bayern jede angeschlossene Sirene wieder für die Warnung nutzbar!

Auch wenn ich verstehen kann, dass die Stadt SC schnellstmöglich die Warnung wieder aktivieren möchte, macht es m.E. keinen Sinn hier etwas übers Knie zu brechen und Geld zu verprassen - vor allem über den privaten Weg!

Du musst erstmal genau solche Teil auftreiben, dann vmtl. alle richtig bequarzen, prüfen und programmieren lassen. Die Leitstelle muss zudem entsprechend alles einpflegen und testen - und das dauert in der ILS Mfr. Süd ewig, aus eigener Erfahrung! Das alles ist nicht in 14 Tagen erledigt, eher in einigen Monaten. Kurz nachdem die Teile in Betrieb genommen wurden, können sie wieder ausgebaut werden. Man hat auch in SC jahrelang (seit Abbau der Warnämter!) verpennt Sirenen sinnvoll zu nutzen, weshalb auch die HLS ewig außer Betrieb war.
"Sirenen sind durch nichts zu ersetzen, ausser durch bessere Sirenen..." (Cimolino - 2012)
Elektror L1137/1237 (verkauft!), FWE Sonnenburg MS 200 MPS 4

http://www.ki-tools.de/images/Step5/
Sirenen-Smilies (by Step5)
Benutzeravatar
Glockengießer
Harter Kern
Beiträge: 385
Registriert: Donnerstag 24. November 2011, 20:34
Wohnort: 90469 Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: SUCHE - Fernwirkempfänger für Schwabach

Beitrag von Glockengießer »

hoffendlichS3 hat geschrieben: Samstag 13. August 2022, 22:42 Doof gefragt:

Wie willst du das denn bei der Stadt machen? Das die die alten FWE rausrücken wäre ja noch denkbar...
Aber wie sollen die denn Geld raus tun, ohne irgendwelche Rechnungen... Das werden die nie machen.
Kläre das safe vorweg bevor du Leuten hier etwas in Aussicht stellst :-)

Dir bleibt ja nur von Sonnenburg MPS4C oder ein ASE CR410, oder Hörmann FS150...
Bei ebay bietet ja regelmäßig jemand was an, das könnte die Stadt dann sogar offiziell mit Rechnung kaufen.

Sonst schreib mal die SweetComp (www.funkweckerservice.de) an, da gibt's dann auch Rechnungen.

Grüße Timo
Grüß dich :-) Ich wurde erst mal um Unterstützung bei der Beschaffung gebeten, weil ich an der Reaktivierung der HLS schon beteiligt bin. Bezüglich der Beschaffung auf Rechnung sind die Schwabacher seit meiner Unterstützung ein gutes Stück weit flexibler geworden...

Anfragen an Hörmann und Sonnenburg hab ich bereits per E-Mail bereits versandt, PSE hat schon abgesagt, da ein Speicherchip für den FSE-160 nicht mehr gebaut wird und erst eine neue Version entwickelt werden muss.
SweetComp von www.funkweckerservice.de kannte ich noch nicht! - Danke für den Tipp.

Auf die Ebay-Inserate wollte ich als letzte Ausweichsstelle zugreifen, wenn gar nichts anderes mehr klappt.
Außerdem wollte ich euch mit der Suche nach den FWEs an der Aufrüstaktion teilhaben lassen... Was wäre ich für ein Forenkollege, der alles ganz alleine macht und nicht mal nachfragt, ob jemand entsprechende Ausstattung zur Verfügung stellen könnte. - So mein Hintergedanke.
Benutzeravatar
Glockengießer
Harter Kern
Beiträge: 385
Registriert: Donnerstag 24. November 2011, 20:34
Wohnort: 90469 Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: SUCHE - Fernwirkempfänger für Schwabach

Beitrag von Glockengießer »

KL7000F hat geschrieben: Sonntag 14. August 2022, 21:00 In SC (Bereich der ILS Mfr. Süd) wird ca. September 2023 der Wirkbetrieb für die digitale Tetra-Alarmierung starten. Ab diesem Zeitpunkt ist in Bayern jede angeschlossene Sirene wieder für die Warnung nutzbar!

Auch wenn ich verstehen kann, dass die Stadt SC schnellstmöglich die Warnung wieder aktivieren möchte, macht es m.E. keinen Sinn hier etwas übers Knie zu brechen und Geld zu verprassen - vor allem über den privaten Weg!
Grüß dich. Eben weil ich nicht übers Knie brechend viel Geld ausgeben möchte, frage ich hier nach... Mir geht es um die Nachhaltigkeit sowie die Möglichkeit, andere aus dem Forenkollegium an dem Projekt teilhaben lassen zu können. Selbst wenn ab 09/2023 die Sirenenalarmierung per TETRA in Schwabach startet, wollen sich die Schwabacher Städter und Feuerwehrler nicht darauf alleine verlassen - Zunächst soll die Sirenenauslösung im Parallelbetrieb analog und per TETRA laufen, um eventuell vorhandene Schwierigkeiten bei TETRA so lange ausgleichen zu können, bis es störfrei läuft. Später wird dann nur noch per TETRA alarmiert, die analogen FWEs sollen aber Betriebsbereit an den Sirenenstandorten verbleiben, um als Rückversicherung greifbar zu sein.
Benutzeravatar
KL7000F
Moderator
Beiträge: 899
Registriert: Donnerstag 10. Dezember 2009, 05:38

Re: SUCHE - Fernwirkempfänger für Schwabach

Beitrag von KL7000F »

Hi,

ich kann das schon nachvollziehen, auch den Parallelbetrieb. FW fährt heute noch mit den Analogfunkgeräten herum, obwohl man (bei uns) nie darauf zurückgreifen musste.

Egal! Ich kann leider keinen FWE mehr anbieten. Mein letzter freier Empfänger ging in den Lkr. Ansbach und ist hoffentlich noch im Betrieb.

Viel Erfolg bei Ausbau und vor allem der Inbetriebnahme der HLS in SC!! Back to topic!
"Sirenen sind durch nichts zu ersetzen, ausser durch bessere Sirenen..." (Cimolino - 2012)
Elektror L1137/1237 (verkauft!), FWE Sonnenburg MS 200 MPS 4

http://www.ki-tools.de/images/Step5/
Sirenen-Smilies (by Step5)
Antworten