Vorstellung und Hilfe bei der Bestimmung eines Sirenentyps

Forenregeln, Anfängerfragen, persönliche Erfahrungen und Ängste, Meinungen, die Foren betreffendes
Antworten
Michl
Neuling
Beiträge: 2
Registriert: Mittwoch 13. September 2023, 13:51

Vorstellung und Hilfe bei der Bestimmung eines Sirenentyps

Beitrag von Michl »

Hallo,

mein Name ist Michael und ich komme aus der Nähe von Nürnberg. Zum Thema Sirenen bin ich folgendermaßen gekommen: Aktuell restauriere ich einen Motorwagen aus der Landwirtschaft, welcher zum Antrieb einer Dreschmaschine dient.
20230805_151231.jpg
Im Inneren des Wagens befindet sich ein 15kW Drehstrommotor mit den zugehörigen Sicherungen, Anlassschalter, Stromzähler,... Auf dem Dach befand sich laut Berichten von Zeitzeugen eine Sirene um die Helfer zum Dreschen herbeizurufen. Dies lässt sich an Hand eines ähnlichen Fahrzeuges, jedoch älteren Baujahres, in einem Museum in der Nähe bestätigen.

An diesem Punkt hoffe ich auf euer geballtes Fachwissen, denn mir liegen nur folgende Daten vor:
Einphasiger Anschluss 220/230V
Durchmesser des Fußes: 14cm
Durchmesser des Daches: 40cm
Drei Befestigungsschrauben, 120 Grad versetzt

Die Durchmesser habe ich dem Abdruck und den Spuren auf dem Dach entnommen, das Baujahr des Fahrzeuges lässt sich mit Hilfe der Abnahmestempel auf den elektrischen Bauteilen auf 1956 datieren.

Lässt sich mit diesen Informationen der Typ der Sirene eingrenzen? Ich möchte das Fahrzeug gerne wieder vervollständigen und die passende Sirene beschaffen.

Vielen Dank und Grüße
Michael
Benutzeravatar
hoffendlichS3
Sirenenexperte
Beiträge: 1743
Registriert: Freitag 11. November 2011, 11:23
Wohnort: Garbsen

Re: Vorstellung und Hilfe bei der Bestimmung eines Sirenentyps

Beitrag von hoffendlichS3 »

Hallo Michael!

Kannst du uns Fotos vom Abdruck senden?

Von der Beschreibung Her würde ich zuerst bei einer Elektror S2a oder S3a landen, die gab es auch zu der Zeit schon.

Grüße Timo
"Die Sirene ist und bleibt das effektivste Mittel um Aufmerksamkeit der Massen zu erregen"
Michl
Neuling
Beiträge: 2
Registriert: Mittwoch 13. September 2023, 13:51

Re: Vorstellung und Hilfe bei der Bestimmung eines Sirenentyps

Beitrag von Michl »

Hallo Timo,

so sieht es auf dem Dach aus:
20230927_085351.jpg
Grüße Michael
Benutzeravatar
hoffendlichS3
Sirenenexperte
Beiträge: 1743
Registriert: Freitag 11. November 2011, 11:23
Wohnort: Garbsen

Re: Vorstellung und Hilfe bei der Bestimmung eines Sirenentyps

Beitrag von hoffendlichS3 »

Würde tatsächlich auf eine S2a oder S3a hindeuten, wie schon vermutet, die haben auch ein Metalldach,

Was die Tropfmarken am 400mm-Durchmesser erklärt.
"Die Sirene ist und bleibt das effektivste Mittel um Aufmerksamkeit der Massen zu erregen"
Benutzeravatar
Die Sirenenwerkstatt
Sirenenexperte
Beiträge: 1844
Registriert: Freitag 22. Mai 2009, 10:49
Kontaktdaten:

Re: Vorstellung und Hilfe bei der Bestimmung eines Sirenentyps

Beitrag von Die Sirenenwerkstatt »

...nicht zu vergessen die Abdrücke wo der Fuß der Sirene aufgesessen hat.
Manche Elektror S-Sirenen haben ja keinen voll Umfänglichen Kontakt, das sieht man hier sogar auch. Leider weiß ich nicht bei welchen Typen das der fall ist.
Benutzeravatar
hoffendlichS3
Sirenenexperte
Beiträge: 1743
Registriert: Freitag 11. November 2011, 11:23
Wohnort: Garbsen

Re: Vorstellung und Hilfe bei der Bestimmung eines Sirenentyps

Beitrag von hoffendlichS3 »

Ich habe gerade noch mal im Kopf gewühlt, 400mm ist ja doch gar nicht so viel.

330mm hat das Dach der S0. Also würde ich eher vom Tipp zur S1 mit Blechdach gehen.
Erscheint mir auch für den Anwendungsfall deutlich geeigneter.
"Die Sirene ist und bleibt das effektivste Mittel um Aufmerksamkeit der Massen zu erregen"
Benutzeravatar
LennyElectric11
Harter Kern
Beiträge: 117
Registriert: Montag 28. November 2016, 21:34

Re: Vorstellung und Hilfe bei der Bestimmung eines Sirenentyps

Beitrag von LennyElectric11 »

Zu 90% eine Elektror S2

Gruß
Quell-Kartoffeln und Dupp Dupp
der Papst
Harter Kern
Beiträge: 273
Registriert: Mittwoch 28. Juli 2010, 01:43

Re: Vorstellung und Hilfe bei der Bestimmung eines Sirenentyps

Beitrag von der Papst »

Kannst du mal das Innenleben dieses Wagens posten?
Ich bin vermutlich nicht der einzige der sich für alte Elektrik interessiert :)

Welche Version des Bauerntodes ist denn da außen drauf? 25A oder sogar eine größere?
Antworten